TK-Plus - machen Sie mit

Zigarettenkonsum führt bei einem Viertel aller Raucher zu einer Verengung der Atemwege - der sogenannten chronisch obstruktiven Lungenkrankheit (COPD).

Was oft als Raucherhusten verharmlost wird, ist in Wahrheit eine ernst zu nehmende Erkrankung: Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist sie in den USA inzwischen gar die vierthäufigste Todesursache. Neun von zehn COPD-Patienten sind oder waren Raucher. Dennoch kann es nicht nur diesen Personenkreis treffen. Auch berufliche Belastungen, Umweltverschmutzung oder genetische Veranlagung können die Krankheit auslösen.

 

So ernst die Erkrankung auch ist - COPD ist kein Schicksal. Denn: Es gibt wirkungsvolle Behandlungsmöglichkeiten, und auch Eigeninitiative ist gefragt. Hier setzt TK-Plus an. Lernen Sie die Hintergründe kennen und werden Sie selbst aktiv.

 

Die TK möchte Sie unterstützen: Mit TK-Plus bekommen Sie die für Sie optimale Behandlung und Betreuung. Umfassende Informationen gehören ebenso dazu wie der direkte Kontakt zu Ärzten, Therapeuten und Ihrer TK. Wir möchten Ihnen mit diesem Programm helfen, krankheitsbedingten Problemen vorzubeugen oder besser mit ihnen fertig zu werden und Ihre Situation insgesamt besser einzuschätzen.

 

Das TK-Plus-Programm COPD bietet die TK bundesweit an.

 

Weitere Artikel aus "COPD"