Innovationsreport 2015

Wissenschaftliche Studie zur Versorgung mit innovativen Arzneimitteln - Eine Analyse von Evidenz und Effizienz.

Zum dritten Mal in Folge gibt die Techniker Krankenkasse (TK) gemeinsam mit der Universität Bremen den Innovationsreport heraus und zeigt, inwieweit neue Arzneimittel tatsächlich einen Fortschritt im Versorgungsalltag darstellen. Außerdem stellt sich die Frage, bis zu welchem Grad die Informationen aus der frühen Nutzenbewertung von Arzneimitteln tatsächlich einen Einfluss auf das Verordnungsverhalten der Ärzte haben. Zudem kommt, dass viele Wirkstoffe erst gar nicht vollständig bewertet wurden.

 

In einem Sonderkapitel widmet sich der Report den Herausforderungen bei der Nutzenbewertung von Krebsmedikamenten und zeigt, warum es so schwierig ist, einen fairen Preis für neue Medikamente in diesem Bereich zu finden.

 

Innovationsreport 2015

 

TK-Unternehmenskommunikation

Telefon 040 - 69 09-17 83

E-Mail pressestelle@tk.de

 

Twitter www.twitter.com/TK_Presse

 

Weitere Artikel aus "Innovationsreport 2016"