TK-Gesundheitsdividende

Im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende (Teil des TK-Bonusprogramms) erhalten Teilnehmer Zuschüsse zu Gesundheitsleistungen. Die TK-Gesundheitsdividende ist bei gleicher Punktzahl doppelt so hoch wie die Barprämie.

TK-Gesundheitsdividende - das steckt dahinter

Im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende (Teil des TK-Bonusprogramms) können Teilnehmer Zuschüsse zu einer Gesundheitsleistung erhalten. Diese sind jeweils doppelt so hoch wie die entsprechende Barprämie - bereits ab 1.000 Punkten gibt es 60 Euro, die wieder in die eigene Gesundheit investiert werden können. Mit jeden weiteren 100 Punkten kommen 5 Euro hinzu. Die gesammelte TK-Gesundheitsdividende kann bei Teilnehmern über 18 Jahren bis zu drei Jahre aufgespart werden. So lassen sich die Erträge verschiedener Bonusjahre kombinieren. 

 

Für diese Leistungen kann die TK-Gesundheitsdividende eingesetzt werden

Anders als die Barprämien sind die Zuschüsse im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende zweckgebunden - derzeit unter anderem für folgende Gesundheitsleistungen:

  • Akupunktur

  • Brillengläser und Kontaktlinsen zur Verbesserung der Sehstärke

  • Daten- und Dokumentenservice für medizinische Notfälle

  • Geräte zur Messung und Erfassung des Fitness- und Gesundheitsstatus

  • Gesundheitskurse (auch online)

  • Hebammen-Leistungen
    - Geburtsvorbereitungskurs für Partner
    - Geburtsvorbereitende Akupunktur

  • Mitgliedschaft im Sportverein/ Fitnessstudio

  • Private Zusatzversicherungsverträge des Kooperationspartners der TK, der Envivas Krankenversicherung AG

  • Professionelle Zahnreinigung (PZR)

  • Sport- und Fitnessausrüstung

  • Sport- und Fitnesskurse (auch online)

  • Sportveranstaltungen (Start-/ Teilnahmegebühren)

  • Vorsorge-/ Früherkennungsuntersuchungen, zum Beispiel Ultraschall zur Krebsfrüherkennung, Sono-Check, M2-PK Stuhltest, Bestimmung HBA1C-Wert zur Diabetes-Vorsorge

  • Zahnersatz und Zahnkronen

  • Zusatzdiagnostik zur Vorsorge in der Schwangerschaft

Die erforderlichen Maßnahmen zur Erlangung der Barprämie bzw. der TK-Gesundheitsdividende und den Katalog der erstattungsfähigen Gesundheitsleistungen finden Sie auf tk.de.

 

Wie funktioniert das TK-Bonusprogramm?

Teilnehmer des TK-Bonusprogrammes haben die Wahl: Die gesammelten Punkte können entweder als Barprämie eingelöst werden - oder als TK-Gesundheitsdividende. Diese kann wieder in die eigene Gesundheit investiert werden. Für 1.000 Punkte gibt es entweder 30,00 Euro Barprämie oder 60,00 Euro TK-Gesundheitsdividende. Für jeweils weitere 100 Punkte erhalten Teilnehmer entweder 2,50 Barprämie oder 5,00 Euro TK-Gesundheitsdividende. Die TK-Gesundheitsdividende kann bis zu drei Jahren angespart werden.

 

Kontakt für Journalisten

Kerstin GrießmeierTK-Pressestelle

Kerstin Grießmeier

 

Telefon Telefonnummer:040 - 69 09-21 21
kerstin.griessmeier@tk.de

 

 

Twitter www.twitter.com/TK_Presse

 

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Das TK-Bonusprogramm im Überblick: Teilnahmebedingungen und Einsatzmöglichkeiten der gesammelten Bonuspunkte

Position TK-Chef Dr. Baas im Interview über Wearables und die Möglichkeiten der Krankenkassen, so die Gesundheit ihrer Versicherten zu fördern

Studie Von Fitnesstrackern bis Versorgungs-Apps - Erkenntnisse zu den Trends in der digitalen Gesundheit