Stärkung der Hals- und Nackenmuskulatur

Ihre Hals- und Nackenmuskulatur kräftigen Sie mit folgender Übung.

 

Kräftigung der Hals- und Nackenmuskulatur

  • Legen Sie sich auf den Bauch. Die Arme liegen mit den Handflächen nach unten neben dem Körper. Winkeln Sie die Füße an, so dass die Zehen den Boden greifen können.
  • Spannen Sie die Bauchmuskulatur an, indem Sie den Bauchnabel nach innen ziehen.
  • Heben Sie jetzt unter Anspannung der Bauch-, Rücken- und Gesäßmuskulatur den Kopf und die Arme wenige Zentimeter an.
  • Die Spitze des Brustbeins sollte noch Kontakt zum Boden haben.
  • Halten Sie die angegebene Position zirka fünf bis zehn Sekunden und steigern Sie sich auf bis zu einer Minute in drei Serien.

 

Hinweise

  • Atmen Sie gleichmäßig.
  • Die Halswirbelsäule bleibt gestreckt in Verlängerung der Wirbelsäule.
  • Spannen Sie die Bauch- und Gesäßmuskulatur an, um eine Hohlkreuzstellung zu vermeiden.
  • Ziehen Sie die Schulterblätter Richtung Gesäß.
  • Nach dem Krafttraining ist es wichtig, die entsprechende Muskulatur zu dehnen.

 

Vorsicht!

Es sollten keine Schmerzen im Lendenwirbelsäulenbereich entstehen.

 

Weitere Artikel aus "Krafttraining"