Fälligkeit der Beiträge

Wann müssen Sie 2017 die Beitragsnachweise abgeben und zu welchem Zeitpunkt sind die Beiträge fällig? In unserer Tabelle finden Sie alle Termine auf einen Blick.

 

Die Beiträge sind am drittletzten Bankarbeitstag des Monats fällig, in dem die Beschäftigung ausgeübt wird. Samstage und Sonntage sowie gesetzliche Feiertage sind keine Bankarbeitstage. Auch den 24. und den 31. Dezember lassen Sie unberücksichtigt.

 

Beitragsnachweise rechtzeitig abgeben

Die Beitragsnachweise müssen der Krankenkasse spätestens um null Uhr des fünftletzten Arbeitstages eines Monats vorliegen. Sie müssen diese also spätestens im Laufe des Vortages übermitteln, damit die Krankenkasse am fünftletzten Arbeitstag darüber verfügen kann. Falls Sie den Nachweis nicht rechtzeitig abgeben können, schätzt die Krankenkasse Ihre Beitragsschuld. Sind später Korrekturen notwendig, kann das für beide Seiten zu Mehraufwand führen.

 

Die genauen Termine entnehmen Sie bitte der Tabelle:

2017
BeitragsnachweisFälligkeit der Beiträge
Januar25.01.Mittwoch27.01.Freitag
Februar22.02.Mittwoch24.02.Freitag
März27.03.Montag29.03.Mittwoch
April24.04.Montag26.04.Mittwoch
Mai24.05.Mittwoch29.05.Montag
Juni26.06.Montag28.06.Mittwoch
Juli25.07.Dienstag27.07.Donnerstag
August25.08.Freitag29.08.Dienstag
September25.09.Montag27.09.Mittwoch
Oktober24.10.Dienstag26.10.Donnerstag
November24.11.Freitag28.11.Dienstag
Dezember21.12.Donnerstag27.12.Mittwoch

 

Hinweis: Dauerbeitragsnachweis ändern

Da sich zum 1. Januar eines Jahres grundsätzlich die Beitragsbemessungsgrenzen und damit auch die Beiträge ändern, müssen Sie gegebenenfalls auch Ihren Dauerbeitragsnachweis anpassen - sofern Sie einen eingerichtet haben. Reichen Sie den neuen Dauerbeitragsnachweis bitte bis zum ersten Fälligkeitstermin des neuen Jahres bei der TK ein. Wenn Sie einen Dauerauftrag bei Ihrer Hausbank haben, müssen Sie diesen auch abändern. Haben Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilt, brauchen Sie sich darum nicht zu kümmern.

 

Vereinfachungsregel

Da Sie in vielen Fällen die voraussichtliche Beitragsschuld nicht rechtzeitig ermitteln können, hat der Gesetzgeber eine sogenannte Vereinfachungsregel beschlossen. So können Sie unter bestimmten Voraussetzungen den Beitrag des Vormonats zahlen. Als Arbeitgeber dürfen Sie die Vereinfachungsregel anwenden, wenn in Ihrem Unternehmen regelmäßig Mitarbeiterwechsel stattfinden oder wenn Sie regelmäßig mit variablen Entgeltbestandteilen zu tun haben.

 

Zum 1. Januar 2017 gibt es einige Änderungen, die wir für Sie zusammengefasst haben.

 

Beiträge für freiwillig Versicherte

Beiträge von freiwilligen Versicherten sind erst am 15. des Folgemonats fällig. Fällt der 15. auf einen Samstag, einen Sonntag oder einen Feiertag, genügt es, wenn die Zahlung am darauffolgenden Bankarbeitstag auf dem Konto der TK eingeht.

 

Beiträge abbuchen lassen

Damit die Beitragszahlung für Sie so einfach wie möglich wird, können Sie bei der TK die Beiträge von Ihrem Konto abbuchen lassen. Wenn Sie diesen Service nutzen, ist sichergestellt, dass die Beiträge rechtzeitig zum jeweiligen Fälligkeitstermin bei der TK eingehen. Laden Sie sich einfach das Formular (PDF, 76 KB) dafür herunter.

 

Immer pünktlich erinnert

Wir weisen Sie auf die Termine in unserem monatlichen Newsletter hin. Dort erhalten Sie immer rechtzeitig die Fälligkeitstermine für die beiden kommenden Monate.

 

Termine für 2017

Die Termine für 2017 finden Sie in auch unseren praktischen PDF zum Herunterladen - unter "Mehr zum Thema".