WINEG Startseite

Juni 2016. In einem Gastbeitrag in der Fachzeitschrift "IGZ Die Alternative" haben Prof. Dr. Roland Linder und der Leiter des TK-Fachreferats Zahnärzte, Andreas Herforth die Möglichkeiten der Auswertung von TK-Abrechnungsdaten zur Qualitätssicherung in der zahnärztlichen Versorgung analysiert.

Unter der Schirmherrschaft des Aktionsbündnisses Patientensicherheit, veranstaltet durch WINEG/TK und Asklepios, beleuchtet der Kongress aktuelle Themen rund um die Patientensicherheit.

Juni 2016. Dr. Beate Bestmann hat gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Küchler (Universität Kiel) einen Beitrag in dem Handbuch Psychoonkologie verfasst.

Juni 2016. Die im Januar 2016 vorgestellten Studienergebnisse zum Thema Bildgebungsdiagnostik bei Rückenschmerzen sind nun in der aktuellen Ausgabe der Deutschen Medizinischen Wochenschrift veröffentlicht.

Hamburg, 31. März 2016. Wissenschaftliches Institut der TK mit neuem Direktor. Zum 1. April 2016 übernimmt Dr. Andreas Meusch (57) als Direktor die Leitung des WINEG.

Hamburg, 3. März 2016. Ungeplante Kaiserschnitt-OPs nehmen zu, geplante werden weniger - eine Frage der Vergütung? Sie finden die dggö-Folienpräsentation zur Studie im Bereich Veranstaltungen unter Vorträge 2016.

Hier geht es zur TK-Pressemeldung.

Psychopharmaka-Verordnungen bei Kindern und Jugendlichen

Juni 2016. In einer bundesweiten Auswertung von Abrechnungsdaten wurde die Zunahme der Psychopharmaka-Verordnungen bei Kindern und Jugendlichen untersucht. Die Ergebnisse wurden in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Deutsches Ärzteblatt" veröffentlicht.

Weiterlesen zum Thema: Psychopharmaka-Verordnungen bei Kindern und Jugendlichen
Kosten im Gesundheitswesen

Studie-Kaiserschnitt, TAVI, Auswirkungen neuer Arzneimittel bei Diabetes, regionale Unterschiede bei der Krebsfrüherkennung waren nur einige WINEG-Beiträge zur diesjährigen dggö.

Weiter zum Thema: Kosten im Gesundheitswesen
Studien zu Früherkennung von Darmkrebs und ADHS

Beiträge des WINEG auf dem AGENS-Methodenworkshop waren u. a. eine Studie zur Früherkennung von Darmkrebs und eine Untersuchung zur Diagnose des ADHS.

Weiter zum Thema: Studien zu Früherkennung von Darmkrebs und ADHS
Kosten für die Behandlung von Darmkrebs

Artikel von Haug U, Engel S, Verheyen F, Linder R. unter dem Titel: Estimating colorectal cancer treatment costs: a pragmatic approach exemplified by health insurance data from Germany, veröffentlicht in PLoS One.