Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Gestalten Sie mit uns gemeinsam die Einführung neuer Disease-Management-Programme (DMP), treiben Sie die Digitalisierung voran und werden Sie Teil unseres Versorgungsmanagements.
Bei uns erwarten Sie flache Hierarchien und vielseitige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, anspruchsvolle Themen mit viel Eigenverantwortung und eine Menge Gestaltungsfreiheit. Dieser Freiraum spiegelt sich auch in der Work-Life-Balance wider. Individuelle Arbeitszeitregelungen und die Möglichkeit, anteilig remote zu arbeiten, sind bei uns gelebte Praxis.

Benefits:

  • 35,5 Stunden Woche
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub und zusätzlich am 24.12. und 31.12. arbeitsfrei
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Lebensarbeitszeitkonto
  • Zuschüsse zum Deutschlandjobticket
  • Betriebssport
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Anteilig Home-Office
  • TK-Jobrad

Ihre Aufgaben

  • Fachlich-inhaltliche Anforderungen für neu einzuführende DMP ausgestalten
  • Realisierung digitaler DMP-Inhalte vorantreiben und daraus resultierende Handlungsfelder definieren, bewerten und implementieren
  • Für die Akkreditierung gesetzlich definierte Vorgaben (einschließlich der Informationsmaterialien für Versicherte) umsetzen und mit der Aufsicht abstimmen
  • Nutzung von DMP für personalisierte Versichertenansprachen weiterentwickeln
  • TK-Positionierungen zu DMP entwickeln, Gesetzesentwürfe analysieren sowie Handlungsbedarfe ableiten, einschließlich der Interessenvertretung gegenüber Gremien und Verbänden
  • Haushaltsplanungen und laufendes Controlling der DMP-Verwaltungs- und Leistungskosten durchführen

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Gesundheitswissenschaften, Gesundheitsökonomie oder Rechtswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung im Gesundheitswesen
  • Idealerweise Kenntnisse in Versorgungsverträgen oder im Leistungsgeschehen gesetzlicher Krankenversicherungen oder vergleichbarer Institutionen
  • Sehr hohes Maß an Eigeninitiative
  • Konfliktfähigkeit und ausgeprägtes Problemlöseverhalten
  • Hohe Sozialkompetenz

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung unter Angabe Ihres Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 18.03.2024 unter www.tk.de/stellenmarkt.

Referenzcode: TK22753