Abrechnung

Hilfestellungen zum Thema "Abrechnung der Aufwandsentschädigung für Vertriebspartner" geben wir Ihnen hier.

Wann erhalten Sie Ihre Aufwandsentschädigung?

Sie erhalten Ihre Aufwandsentschädigung, nachdem die Mitgliedschaft wirksam geworden ist, nicht mit Eingang der Unterlagen. Die Abrechnungen sind bis zum 15. jeden Monats abgeschlossen und werden postalisch an Sie versandt. Beginnt die Mitgliedschaft im laufenden Monat, erfolgt die Auszahlung erst mit Abrechnung des Folgemonats.

 

Warum ist eine bestimmte Neuaufnahme nicht in Ihrer Abrechnung erfasst?

Nur die Mitgliedschaftsanträge für Vertriebspartner, die auch im Vertriebspartner-Management eingereicht werden, können in den Abrechnungen erfasst werden. Sollten Sie den Antrag an einer anderen Stelle innerhalb der TK einreichen, kann die Vergütung nicht sichergestellt werden.

 

Wann erhalten Sie keine Aufwandsentschädigung?

Eine Vergütung erfolgt nicht,

  • wenn der Neukunde vorher bereits bei der TK versichert war, z. B. als Bestandskunde (Familienversicherung).
  • wenn der Kunde bereits vom TK-Eigenvertrieb geworben wurde oder
  • wenn die Mitgliedschaft nicht zustande kam (z.B. weil ergänzende Unterlagen nicht eingereicht wurden).