Ja. Nutzen Sie dafür am besten gleich die elektronische Gesundheitsakte TK-Safe. Selbstverständlich können Sie von uns aber auch Übersichten über die vom Ärztinnen und Ärzten, Krankenhäusern und von weiteren Therapeut:innen abgerechneten Leistungen anfordern.

Weitere Details

TK-Safe: Ihre ganz persönliche digitale Patientenakte

Ihre TK-Daten zu Behandlungen, Krankheitszeiten und Medikamente können Sie in die elektronische Gesundheitsakte TK-Safe übertragen lassen. Damit können Sie nicht nur auf den Papierkram verzichten, sondern auch einen lebenslangen Speicher anlegen. Folgende Gesundheits- und Krankheitsdaten können in TK-Safe übertragen werden und stehen Ihnen dort strukturiert in der "Chronik" zur Verfügung:

  • Arbeitsunfähigkeit
  • Ärztliche Behandlungen und Impfungen
  • Krankenhausbehandlungen
  • Medikamente 
  • Zahnärztliche Behandlungen

Ihr Vorteil: Ihre Daten werden in TK-Safe automatisch aktualisiert, sobald uns neue Daten über Behandlungen vorliegen. So haben Sie immer alle Informationen übersichtlich zur Hand. TK-Safe können Sie über die TK-App nutzen.

Abrechnungsdaten zum einfachen Teilen per PDF

Seit Januar 2022 können wir auf Wunsch die Abrechnungsdaten der letzten vier Jahre für ärztliche und zahnärztliche Behandlungen als PDF einstellen. Die Aufstellung können Sie so bei Bedarf einfach mit Ärzt:innen oder anderen Dritten teilen, etwa privaten Versicherungen.

So funktioniert es: Zunächst berechtigen Sie die TK, Abrechnungsdaten in Ihre Akte einzustellen. Das geht im Bereich "Berechtigungen" mit Hilfe des "+"-Symbols. Ist die Berechtigung erteilt, reicht es, die Abrechnungsdaten über das 3-Punkte-Menü rechts am Rand anzufordern.

Die Abrechnungsdaten stehen dann im Bereich "Dokumente" zur Verfügung. Dort kann man sie abrufen, herunterladen oder auch teilen.

Mehr zum Thema:

TK-Safe im Überblick

Die Alternative: Die TK-Patientenquittung für ärztliche und zahnärztliche Besuche

Auf Wunsch senden wir Ihnen gern eine sogenannte TK-Patientenquittung per Post oder in Ihr Meine-TK-Postfach. Sie listet Ihnen alle vom ärztlichen und zahnärztlichen Praxen abgerechneten Leistungen der vergangenen vier Jahre übersichtlich und verständlich auf, so dass Sie die Kosten nachvollziehen können. 

Aufstellung über Therapien, Krankenhausaufenthalte und Hilfsmittel

Auch über Behandlungen wie zum Beispiel Physiotherapie oder von Krankenhausaufenthalten können Sie eine entsprechende Aufstellung von uns erhalten.

So fordern Sie Ihre Leistungsübersicht an

Ihre TK-Patientenquittung können Sie über unseren passwortgeschützten Bereich "Meine TK" gleich online anfordern. Diese erhalten Sie dann per Post oder in Ihr persönliches Postfach bei "Meine TK".

Noch nicht registriert?
Dann gleich nachholen und von weiteren Online-Services profitieren.

Alternativ können Sie Ihre TK-Patientenquittung, aber auch Kostenaufstellungen zu stationären Aufenthalten sowie Heil- und Hilfsmitteln telefonisch unter 0800 - 285 85 85 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands) oder via Online-Anfrage  bei unserem TK-ServiceTeam bestellen.

Mehr zum Thema:

Wie erhält der Arzt oder die Ärztin das Honorar?