Sie können in den meisten Ländern Europas Ihre TK-Gesundheitskarte verwenden. Auf der Rückseite finden Sie die europäische Krankenversicherungskarte - kurz EHIC. In der Regel können die Ärzte mit dieser direkt mit uns abrechnen. Schauen Sie direkt in unserer Liste , ob das auch für Ihr Reiseziel gilt.

Weitere Details

So sieht die Europäische Krankenversichertenkarte aus:

Auf der Rückseite Ihrer TK-Gesundheitskarte befindet sich die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC).

In Ländern außerhalb Europas brauchen Sie fast überall eine private Auslandsreise-Krankenversicherung, da dort eine Kostenübernahme durch die TK nicht möglich ist.

Aber auch für Reisen innerhalb Europas empfiehlt sich eine private Absicherung. Denn: Manche Leistungen, wie zum Beispiel ein Rücktransport nach Deutschland, dürfen nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden.

Mit einer Auslandsreise-Krankenversicherung der Envivas, dem Kooperationspartner der TK, können Sie sich sehr gut absichern. Welcher Tarif für Sie am besten ist, erfahren Sie mit unserem Tarifberater Reise .