Das Formular für die Anfrage finden Sie in "Meine TK". 

Alternativ erreichen Sie uns auch telefonisch:

Telefon: 040 - 4606619210 (montags bis freitags von 7 bis 22 Uhr) 

Der TK-TerminService ist für TK-Versicherte selbstverständlich kostenlos.

Telefonisch können Sie diesen Service auch nutzen, wenn Sie einen Termin beim Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Masseur, Ergotherapeuten, Logopäden oder Podologen brauchen und eine entsprechende Verordnung haben. Das oben verlinkte Formular eignet sich für diese Anfragen noch nicht.

Wir bitten Sie, Ihre Heilmittelverordnung für das Telefonat bereit zu halten. Im Bild sehen Sie, welche Angaben der TerminService für die Terminvermittlung benötigt (gelbe Markierung).

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Wichtig zu wissen

  • Benötigen Sie einen Termin innerhalb der nächsten drei Tage, gehen Sie bitte direkt zu Ihrem Facharzt - gegebenenfalls auch ohne Termin. Sehr kurzfristige Terminwünsche kann der TK-TerminService leider nicht vermitteln. Sind Sie auf der Suche nach einem Facharzt, nutzen Sie gern den TK-Ärzteführer
  • Bei akuter Erkrankung außerhalb der Praxisöffnungszeiten wenden Sie sich bitte an eine ärztliche Bereitschaftspraxis (zu finden unter www.116117.de) oder an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117. Bei lebensbedrohlichen Notfällen begeben Sie sich umgehend in die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses oder alarmieren den Rettungsdienst unter der Telefonnummer 112.
  • Wir können keine Termine für die Behandlung von psychischen Erkrankungen (zum Beispiel bei Psychotherapeuten und Psychiatern) vereinbaren.

Wir bleiben dran, bis es klappt

Wir kümmern uns darum, dass Sie so schnell wie möglich einen Termin erhalten. Sollte uns das innerhalb des gewünschten Zeitrahmens nicht gelingen, informieren wir Sie selbstverständlich. Gemeinsam mit Ihnen suchen wir dann nach geeigneten Alternativen. 

Eine Überweisung Ihres behandelnden Arztes ist für die Terminvereinbarung nicht unbedingt erforderlich. Es gibt jedoch Ausnahmen, wie zum Beispiel in der diagnostischen Radiologie. Diese dürfen Patienten nur nach Vorlage einer Überweisung aufsuchen.

In anderen Fachrichtungen kann mit einer Überweisung ein früherer Termin gelingen als ohne, wie zum Beispiel in der

  • Neurologie,
  • Orthopädie,
  • Augenheilkunde.

In diesem Fall informiert Sie der TK-TerminService und Sie können entscheiden, ob Sie eine Überweisung besorgen.