Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Inhalte werden geladen

Hier geht's zum Podcast:

Selbstliebe ist die beste Medizin - mit Ulrike Scheuermann

Unsere Psyche beeinflusst nicht nur, wie wir uns fühlen, sondern auch unsere Gesundheit. Negative Gedanken wie andauernde Selbstzweifel schwächen beispielsweise nachweislich unser Immunsystem. Doch Phasen, in denen man zu viel grübelt und sich selbst nicht leiden kann, kennt jeder Mensch. Zum Glück kann man lernen, sich aus so negativen Gedankenspiralen wieder zu befreien. Das Schlüsselwort lautet: Selbstliebe. Die Diplom-Psychologin und Selfcare-Expertin Ulrike Scheuermann geht sogar noch weiter und sagt: Sich selbst zu lieben ist die beste Medizin. 

Im Gespräch mit Yael Adler beantwortet sie Fragen wie:

  • Wo liegt der Unterschied zwischen Selbstfürsorge und Selbstliebe?
  • Wie entwickle ich mehr Liebe zu mir selbst?
  • Wie wirkt sich Selbstliebe auf unsere Gesundheit aus?
  • Und wie beeinflusst Selbstliebe zwischenmenschliche Beziehungen? 

Weitere Informationen