Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Ab auf's Rad und in die Pedale getreten, denn jetzt zählen in der TK-Fit Challenge auch die Kilometer, die Sie auf dem Drahtesel zurücklegen. Alternativ können Sie wie bisher auch Ihre Schritte zählen. Und wer beides mag, kombiniert einfach - zum Beispiel 30.000 Schritte und 20 Kilometer auf dem Rad.

Wenn Sie es schaffen, in zehn von zwölf Wochen jeweils 60.000 Schritte zu gehen oder 40 km auf dem Bike zurückzulegen und die Fragen in unseren Fitness-Lektionen zu beantworten, meistern Sie die TK-Fit-Challenge und sichern sich 1.000 Punkte im  TK-Bonusprogramm . Hier wird der Einsatz für die Gesundheit honoriert - entweder mit der Barprämie TK-BonusDirect oder der TK-Gesundheitsdividende .

Darum geht's bei der Chal­lenge

Inhalte werden geladen

Los geht's

  • TK-Fit über die TK-App starten
  • TK-Fit Challenge aktivieren, meistern und kassieren

Der genaue Ablauf wird in der TK-App erklärt. Die brauchen Sie als Grundvoraussetzung, um an der TK-Fit Challenge teilzunehmen. Wie Sie die App installieren und TK-Fit aktivieren erfahren Sie in unseren FAQs zu TK-Fit.

Mehr Bewegung mit Coach Ingalena

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Durchschnittlich gehen wir nur 4.000 Schritte am Tag. Das ist viel zu wenig. Doch mit ein paar kleinen Veränderungen gelingt es schnell, die Anzahl zu verdoppeln und mehr Bewegung im Alltag zu integrieren. Zusammen mit Ingalena Schömburg-Heuck unterstützen wir Sie dabei.

In der TK-App erklärt die Sportwissenschaftlerin Ihnen in zwölf Videolektionen, warum Laufen so gesund ist.

Laufen ist für Ingalena mehr als nur körperliche Betätigung. Es ist eine Lebenseinstellung, ein Lebensweg. Die dreifache deutsche Juniorenmeisterin (5.000 m, 10.000 m, 10 km Straße) und Deutsche Meisterin im Halbmarathon (2010) hat an der TU München Sportwissenschaft mit Schwerpunkt Reha und Prävention studiert sowie eine Zusatzausbildung als ganzheitlich-medizinischen Ernährungsberaterin an der Homöopathie Akademie in Gauting absolviert.