Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Pilz-Omelett mit Hütten­käse

Zubereitung:

20 Minuten plus 5 Minuten Wartezeit

Für 4 Portionen:

50 Gramm Zwiebel
50 Gramm Champignons 
150 Gramm Zucchini
100 Gramm Tomaten
10 Milliliter Olivenöl 
Salz 
Pfeffer 
10 Milliliter weißer Balsamicoessig
480 Gramm Eier 
10 Gramm Petersilie 
100 Gramm Radieschen
200 Gramm Hüttenkäse (10 Prozent Fett)

Utensilien:

Brett, Messer, Pfanne, Schüssel, Schneebesen, Pfannenwender

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen und feine Ringe schneiden. Champignons putzen und vierteln. Zucchini und Tomaten waschen, trocken tupfen und klein schneiden. 
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin ungefähr 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend mit Essig ablöschen.
  3. Eier in einer Schüssel aufschlagen, verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eimasse zum Gemüse geben, gut vermengen und stocken lassen. Omelett zu einem Halbmond umklappen und anschließend aus der Pfanne nehmen. 
  4. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Radieschen waschen, trocken tupfen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Hüttenkäse auf dem Omelett verteilen. Mit Radieschen und Petersilie garnieren.  

Gut zu wissen: 

Champignons sind richtige Nervennahrung. Denn sie enthalten Kalium und die Vitamine B1 und B2, die für die Nervenfunktion wichtig sind.


Nährwerte   
 je 100g
Energiedichte 0,79
Energie [kcal]230
Kohlenhydrate [g]6,3
Fett [g]13,3
Eiweiß [g]  20,9