Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

TK-Gesundheitsdividende - das steckt dahinter

Das Besondere an der TK-Gesundheitsdividende: Statt einer Barprämie können Sie Ihren Bonus in Ihre Gesundheit, zum Beispiel mit einem neuen Fitnesstracker, Akupunktur oder einer privaten Zusatzversicherung investieren. Das rentiert sich. Beispiel: Für bereits 1.000 gesammelte Punkte erhalten Sie entweder 30 Euro TK-BonusDirect - oder 60 Euro TK-Gesundheitsdividende als Zuschuss für eine Gesundheitsleistung.

So einfach geht's

Sobald Sie 1.000 Punkte erreicht haben, können Sie die TK-Gesundheitsdividende auswählen.

Sie haben dann drei Jahre Zeit, Ihre TK-Gesundheitsdividende einzulösen. Eine abweichende Regelung gilt für minderjährige Teilnehmer. Hier verfällt der erworbene und nicht in Anspruch genommene Gesundheitsbonus erst nach Ablauf von drei Jahren nach Vollendung des 18. Lebensjahres.

Wenn Sie eine Leistung aus dem Leistungskatalog in Anspruch genommen haben, schicken Sie uns einfach die Rechnung - mit einem kurzen Hinweis, dass diese mit Ihrer erworbenen TK-Gesundheitsdividende verrechnet werden soll.

Hinweis: Alte Rechnungen aus der Zeit vor Ihrer Teilnahme an der TK-Gesundheitsdividende können wir leider nicht berücksichtigen.

Film: Die Vorteile der TK-Ge­sund­heits­di­vi­dende