Die Techniker übernimmt die Kosten, wenn die Fahrten zwingend medizinisch notwendig sind und mit einer Leistung der Techniker zusammenhängen.

Weitere Details

Dies gilt für

  • Rettungsfahrten ins Krankenhaus,
  • Krankentransporte mit einem Krankenwagen und
  • Fahrten, die deshalb notwendig sind, weil Sie
    • voll- oder teilstationär im Krankenhaus behandelt werden,
    • im Krankenhaus entbinden,
    • an einer stationären Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme teilnehmen
      oder
    • ambulant behandelt werden und deshalb aus Sicht Ihres Arztes nicht oder nur kürzer stationär behandelt werden müssen. Zusätzlich muss der Arzt noch andere Voraussetzungen medizinisch bestätigen.

Außerdem muss es sich um die nächst erreichbare Einrichtungen handeln oder Ihr Arzt überweist Sie zu einem weiter entfernten Ort.

In einigen Fällen müssen Sie die Übernahme der Fahrkosten vorher von der TK genehmigen lassen. Informationen dazu finden Sie unter 

Muss ich die Fahrkosten vorher genehmigen lassen?

Erstattung der Fahrkosten

Falls Sie Ihre Fahrkosten zur Prüfung der Kostenerstattung einreichen möchten, brauchen wir von Ihnen und Ihrem Arzt noch einige Angaben und eine Bestätigung der Behandlungstage. Nutzen Sie dafür den Service in unserem geschützten Bereich "Meine TK". Dort können Sie zudem Ihre Quittungen und Fahrkarten hochladen.

Online-Service zur Erstattung von Fahrkosten öffnen

Alternativ füllen Sie den PDF-Antrag vollständig aus und senden ihn unterschrieben zurück. Wenn Ihnen auch noch Quittungen, Rechnungen oder Fahrkarten vorliegen, senden Sie diese im Original mit.

TK-Antrag auf Fahrkostenerstattung (PDF, 758 kB)