Mit dem Organspendeausweis können Sie Ihre Entscheidung zur Organspende dokumentieren - unabhängig davon, ob Sie sich dafür oder dagegen entscheiden. Auf dem Ausweis können Sie auch vermerken, dass Sie die Entscheidung auf jemand anderen übertragen wollen.

Ihre Daten werden nicht erfasst. Haben Sie Ihre Entscheidung geändert, vernichten Sie den Organspendeausweis einfach. Auf einem neuen Ausweis können Sie dann Ihre aktuellen Wünsche festhalten.

Tragen Sie den Organspendeausweis am besten mit Ihren Personalpapieren bei sich. Organspendeausweis (PDF, 516 kB)

Möchten Sie den Organspendeausweis direkt am Bildschirm ausfüllen? Dann laden Sie das Dokument bitte herunter und öffnen es im Adobe Acrobat Reader®.

Ein Ausweis - viele Möglich­keiten

Inhalte werden geladen

Damit die eigene Entscheidung auch im fremdsprachigen Ausland verstanden und beachtet wird, empfiehlt es sich, einen landessprachlichen Organspendeausweis mitzuführen. Diesen können Sie in zahlreichen Sprachen von der BZgA-Website herunterladen.