Datenaustausch

Sie können auch elektronisch mit uns beziehungsweise mit unserem Dienstleister Inter-Forum abrechnen.

Ausführlich beschreibt der GKV-Spitzenverband das Verfahren zum Datenaustausch in der Broschüre "Informationen zum elektronischen Abrechnungsverfahren mit den gesetzlichen Krankenkassen beim Datenaustausch im Abrechnungsverfahren nach § 302 SGB V".

Festbeträge

Der Spitzenverband der Krankenkassen hat für einige Hilfsmittel jeweils einen Festbetrag ermittelt, der die Höchstgrenze der Leistungspflicht aller Krankenkassen darstellt. Über diesen Link gelangen Sie zu der Veröffentlichung.

Institutionskennzeichen

Das Institutionskennzeichen (IK) ist ein eindeutiges Merkmal zur Abrechnung mit den Trägern der Sozialversicherung.

Es wird vergeben durch

  • die "Arbeitsgemeinschaft Institutionskennzeichen (kurz ARGE IK) in St. Augustin"

Sollten sich Ihre Stammdaten ändern, zum Beispiel Ihre Anschrift oder Ihre Bankverbindung, teilen Sie dieses bitte direkt der ARGE IK mit. Das Verfahren ist auf der verlinkten Seite beschrieben.

Sie brauchen diese Information nur einmal weiterzugeben: Von der ARGE IK beziehen alle Krankenkassen diese Daten.

Präqualifizierung

Seit dem 1. Januar 2011 können sich Leistungserbringer präqualifizieren lassen. Das hierüber erteilte Zertifikat gilt gegenüber allen Krankenkassen. Die Präqualifizierung ist also nur einmal erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie bei den Präqualifizierungsstellen des

Vertragsinhalte des vdek

Für einige Produktgruppen verhandelt der Verband der Ersatzkassen (vdek) für seine Mitgliedskassen mit den Verbänden der Leistungserbringer.