Besondere Behandlungsangebote der TK

Die Techniker hat mit Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und weiteren Leistungserbringern Vereinbarungen zur "Besonderen Versorgung" geschlossen. Diese garantieren Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze 

  • Erkrankungsbereich: Krebserkrankungen und hämatologische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Therapien: individuelle Sport- und Bewegungstherapie
  • Behandlungsregion: Nordrhein-Westfalen
  • Zugangsmöglichkeit: bundesweit

Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt. 

Details zur Behandlung

Behandlungsbegleitende Sporttherapie

Bewegung ist ein grundlegender Baustein in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Wird ihr Alltag durch Krankheit und Therapien bestimmt, kommen Bewegung und sportliche Aktivität oft zu kurz. Das Universitätsklinikum Essen steuert dem mit einer wirkungsvollen behandlungsbegleitenden Sporttherapie bei einer Krebserkrankung entgegen.

Das Konzept

Die Sporttherapie soll die Lebensqualität der jungen Patientinnen und Patienten steigern. Sie verbessert ihre Motorik und gibt ihnen Kraft, um die Krankenhausaufenthalte besser zu schaffen.

Das Angebot gleicht den therapiebedingten Bewegungsmangel aus und beugt Entwicklungsverzögerungen vor.

Die Sporttherapie wird über eine Dauer von bis zu zweieinhalb Jahren angeboten und besteht aus drei Modulen.

Modul A: Sporttherapie im Krankenhaus

Das bewegungstherapeutische Modul soll die körperliche Aktivität der Patientinnen und Patienten fördern. Es umfasst 

  • individualisierte altersgerechte Kräftigungsübungen, moderates Ausdauertraining,
  • Ganzkörperaktivierung, sensomotorisches Training und Spiele und
  • Entspannungsübungen.

Während eines stationären Aufenthaltes findet die Therapie bis zu drei Mal pro Woche statt. Bei einer ambulanten Behandlung erfolgt die Therapie einmal wöchentlich. Die Einheiten dauern abhängig vom Gesundheitszustand jeweils 30 bis 60 Minuten.

Modul B: Ganzheitliche Bewegungsberatung

In diesem Modul lernen die Angehörigen, alltägliche Bewegungsaktivitäten der Kinder und Jugendlichen während der stationären und ambulanten Behandlungsphasen zu fördern.

Die bis zu sechs Einheiten dauern jeweils etwa 60 Minuten. Sie finden vor und nach dem Einschluss in das Bewegungsprogramm statt und werden individuell vereinbart.

Modul C: Nachsorge

Für Kinder, die ihre intensive Krebstherapie abgeschlossen haben und in die Dauertherapie oder Nachsorge übergehen, ist es wichtig, sie zu einem langfristig aktiven Lebensstil zu führen. Das Angebot erstreckt sich bis zu 18 Monate in die Nachsorge. Bei Ambulanz-Terminen zur Krebsnachsorge findet weiter auch die Sporttherapie statt. Nach  Interesse kann an regelmäßiger Sporttherapie in der Gruppe und/oder sportartspezifischem Training in (Natur-)Sportarten in Form von Schnuppertagen teilgenommen werden.

So kann Ihr Kind teilnehmen

Die Teilnahme ist freiwillig und ganz einfach. Lediglich folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein: Ihr Kind ist zwischen 3 und 18 Jahre alt und es liegt eine onkologische oder hämatologische Erkrankung vor.

Sie wenden sich an unseren Vertragspartner und unterzeichnen einen Antrag auf Kostenübernahme durch die TK. 

Es fallen keine gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlungen und Eigenbeteiligungen an. 

So nehmen Sie Kontakt auf

Universitätsklinikum Essen
Klinik für Kinderheilkunde III
Hufelandstraße 55
45122 Essen

Tel. 02 01 - 723 80 83

www.uni-kinderklinik3.de
sporttherapie-kik3@uk-essen.de

Fragen zum Behandlungsangebot

Unsere Spezialisten vom TK-PatientenService beraten Sie gern: 

Tel. 040 - 46 06 62 01 70
Mo. - Do. 8 - 18 Uhr
Fr.  8 - 16 Uhr