Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Was in diesen Keksen an Süße steckt, kommt aus den Äpfeln. Die Haferflocken sorgen für den Knuspereffekt - und bringen außerdem jede Menge Mineralien und Ballaststoffe mit.

Für 26 Kekse:

  • 200 Gramm Haferflocken (kernig)
  • 180 Gramm Äpfel
  • 3 Esslöffel Apfelsaft
  • 6 Tropfen Vanillearoma
  • 3 Prisen Nelken
  • 1 Teelöffel Zimt
  • etwas Agavendicksaft
  • etwas Zitronensaft
  • 3 Eier
  • Salz

Zubereitung:

  1. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Äpfel mit der Schale fein raspeln und mit den Haferflocken, dem Apfelsaft, dem Vanillearoma, den Nelken und Zimt verkneten. Masse mit
    etwas Agavendick- und Zitronensaft abschmecken.
  2. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Apfel-Haferflocken-Masse heben.
  3. Aus der Apfel-Haferflocken-Masse mithilfe von zwei Teelöffeln circa 26 Häufchen formen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Auf mittlerer Schiene etwa 15 Minuten backen, auskühlen lassen und servieren.