Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Steinpilze gelten als die Könige der Speisepilze. Sie heben sich durch ihr festes Fleisch und ein intensives nussiges Aroma hervor. Und sie glänzen mit einem hohen Gehalt an Eiweiß, Eisen und Vitamin D.

Für vier Personen:

  • 900 Milliliter Gemüsebrühe
  • 250 Gramm Steinpilze
  • 1 Zwiebel
  • 500 Gramm Kartoffeln (festkochend)
  • 3 Esslöffel Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 300 Milliliter Sahne
  • Petersilie zum Servieren

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Kartoffeln schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. Steinpilze putzen, eine paar beiseite legen und den Rest ebenfalls in feine Würfel schneiden.
  3. In einem großen Topf Butter zerlassen, Zwiebeln, Kartoffeln und Steinpilze dazugeben und für circa fünf Minuten anschwitzen.
  4. Salz und Pfeffer dazugeben, mit der Brühe ablöschen und für circa zehn Minuten köcheln lassen.
  5. Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren und nach und nach die Sahne hinzufügen.
  6. Die zurückgehaltenen Steinpilze in Streifen schneiden und zusammen mit ein bisschen Petersilie über die Suppe streuen.