Was sollte eine Krankenkasse leisten? Die Antwort hängt davon ab, wem man die Frage stellt. Studenten und Studentinnen haben da in der Regel andere Vorstellungen als beispielsweise Rentner oder Berufstätige mit Kindern.

Das Wirtschaftsmagazin Focus-Money (17/2019) hat zusammen mit dem DFSI untersucht, welche Krankenkassen mit ihren Leistungs- und Service-Angeboten am besten auf die Wünsche von Studierenden zugeschnitten sind. Wie im Vorjahr auf Platz eins: Die Techniker.

FocusMoney-Studierende Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Bewertet wurde, welche auf die Bedürfnisse von Studierenden ausgerichteten Leistungen und Services die Kassen bieten wie Check-up-Untersuchungen für Versicherte unter 35 Jahren oder Coaching-Angebote für Studenten. Auch digitale Services und Angebote zur individuellen Gesundheitsförderung (etwa die Kostenübernahme für Stressbewältigungskurse) flossen in die Bewertung ein.

Mit 86,1 von 100 möglichen Gesamtpunkten lag Die Techniker mehr als sechs Punkte vor der Zweitplatzierten auf Rang eins und konnte ihren Vorsprung im Vergleich zum Vorjahr noch ausbauen. 

Weitere Informationen zum Test gibt es auf den Internetseiten des DFSI-Instituts.