Bei der Entscheidung für eine Krankenkasse sind nicht nur die über den gesetzlichen Rahmen hinausgehenden Leistungen und ein guter Service für gesetzlich Krankenversicherte wichtig, sondern auch die Finanzkraft der gewählten Kasse. Denn davon hängt unter anderem die Beitragsstabilität ab. Services wie eine Ärztehotline oder 24/7-Servicezeiten machen eine Krankenkasse ebenfalls attraktiv. Die Techniker bietet ihren Mitgliedern außerdem viele Präventionsleistungen und die Bezuschussung von alternativmedizinischen Behandlungen.

Starke Leistungen, die überzeugen 

In die Bewertung des GKV-Qualitätsratings flossen umfassende Daten zur Finanzkraft, zum Leistungsumfang sowie zum Kundenservice ein - in allen Kategorien erhielt die TK Bestnoten und die Gesamtwertung "sehr gut (1,2)". Die Bewertung setzt sich aus folgenden Kriterien zusammen: 

Leistungsangebot: Note "sehr gut (1,3)"

  • Bonusprogramme
  • Prävention
  • Besondere Versorgung
  • Naturheilverfahren
  • Wahltarife
  • Dentalangebot
  • Zusatzleistungen 
  • Digitalangebot
  • Leistungstransparenz

Kundenservice: Note "sehr gut (1,1)"

  • Servicezeiten, Betreuungsservices, Auslandsnotfallservices, fremdsprachiger Service und Vermittlung von Arztterminen
  • Kundenzufriedenheit und Weiterempfehlung
  • Anzahl der Geschäftsstellen pro Bundesland und Anzahl der Versicherten je Geschäftsstelle

Finanzkraft: Note "sehr gut (1,3)"

  • Liquiditätsmanagement
  • Vermögen der Kasse
  • Verwaltungskosten
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Beitragsstabilität
  • Mitgliederentwicklung
  • Transparenz in Finanzfragen

So wurde der Testsieger im GKV-Qualitätsrating ermittelt

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) testet in Kooperation mit dem "Handelsblatt" jährlich die Unternehmensqualität von gesetzlichen Krankenkassen. Dabei wird die Leistungsfähigkeit der untersuchten Krankenkassen in drei Teilbereichen - angebotene Leistungen, Kundenservice und Finanzkraft - umfassend analysiert und bewertet. Im Anschluss fließen die Teilergebnisse dann zu gleichen Teilen in die Gesamtwertung ein. Die aktuelle Studie vergleicht die Leistungen von insgesamt 69 Krankenkassen.

Hinweis

Seit 2011 erstellt die DFSI Ratings GmbH - eine Ausgründung des Deutschen Finanz-Service Instituts (DFSI) - regelmäßige Qualitätsratings über gesetzliche Krankenkassen. Weitere Informationen zur Gesamtstudie "Unternehmensqualität der gesetzlichen Krankenkassen 2020/22" beim "Handelsblatt" oder direkt beim DFSI.