Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) hat in Kooperation mit dem Handelsblatt die Unternehmensqualität von 73 gesetzlichen Krankenkassen getestet. Erneut gingen die meisten Pluspunkte dabei auf das Konto der Techniker Krankenkasse. Damit geht Die Techniker bereits zum neunten Mal in Folge als Siegerin aus dem GKV-Qualitätsrating hervor.

Die Techniker mit Top-Ergebnissen in allen Kategorien

Für ihre Gesamtperformance im GKV-Qualitätsrating erhielt Die Techniker die Bestnote "Exzellent (AAA)", als einzige der getesteten Kassen. Für das Gesamturteil hat das DFSI Leistung, Kundenservice und Finanzkraft der Kassen auf den Prüfstand gestellt.  

Finanzkraft: Note "Exzellent (AAA)"

Für die Wertung der Finanzkraft wurden Liquiditätsmanagement und Vermögen der Kassen ebenso unter die Lupe genommen wie die Verwaltungskosten, die Gewinn- und Verlustrechnung, die Beitragsstabilität sowie die Mitgliederentwicklung. Auch die Transparenz in Finanzfragen floss in die Bewertung ein. Denn es sind nicht nur die über den gesetzlichen Rahmen hinausgehenden Leistungen und ein guter Service für gesetzlich Krankenversicherte wichtig, sondern auch die Finanzkraft der von ihnen gewählten Kasse.

Kundenservice: Note "Sehr Gut (AA+)"

Die wichtigsten Kriterien zur Bewertung des Kundenservices waren:

  • Services: Hier wurden unter anderem Servicezeiten wie "24/7" sowie Betreuungsservices wie eine Ärztehotline, die Vermittlung von Arztterminen, ein Auslandsnotfallservice und fremdsprachiger Service bewertet.
  • Kundenperformance: Hier flossen Umfrageergebnisse zur Kundenzufriedenheit und Weiterempfehlung in die Bewertung ein.
  • Geschäftsstellennetz: Bewertet wurde die Anzahl der Geschäftsstellen pro Bundesland und die Anzahl der Versicherten je Geschäftsstelle.

Leistungsqualität: Note "Sehr Gut (AA+)"

Zur Bewertung der Leistungsqualität der Krankenkassen wurden zehn Hauptbereiche detailliert geprüft:

  • Bonus-/Vorteilsprogramme
  • Gesundheitsförderung
  • Besondere Versorgung
  • Naturheilverfahren
  • Wahltarife
  • Zahnleistungen
  • Zusatzleistungen
  • Digitale Leistungen
  • Leistungstransparenz

Hintergrund

Seit 2011 erstellt die DFSI Ratings GmbH - eine Ausgründung des Deutschen Finanz-Service Instituts (DFSI) in Köln - Qualitätsratings über gesetzliche Krankenkassen. Damit Vermittler und Verbraucher recht einfach ermitteln können, welche Krankenkassen für eine hohe Qualität stehen.

Dabei wird die Leistungsfähigkeit der untersuchten Krankenkassen in drei Teilbereichen - angebotene Leistungen, Kundenservice und Finanzkraft - umfassend analysiert und bewertet. Im Anschluss fließen die Teilergebnisse dann zu gleichen Teilen in die Gesamtwertung ein.

Weitere Informationen zur Gesamtstudie (2019) des DFSI-Instituts.