Eingebettet in die Organisation

Ein erfolgreiches BGM ist Teil der Unternehmenskultur. Partizipation und Mitsprache aller Beteiligten stehen im Mittelpunkt. Wenn alle gemeinsam für ein Ziel arbeiten, sorgt dies für Vertrauen, Transparenz und Motivation im Unternehmen. Das fördert nicht nur Gesundheit und Wohlbefinden, sondern erleichtert auch die notwendigen Veränderungen. 

Die Spitze muss es wollen

Wie Führungskräfte denken und handeln, beeinflusst nicht nur die Art und Weise der Arbeit, sondern auch die Gesundheit der Beschäftigten. Ein BGM setzt deshalb immer eine klare Entscheidung der Unternehmensleitung voraus. Denn ohne eine klare Unterstützung durch Führung ist der Projekterfolg gering. Dies zeigt auch die BGM-Trendstudie: #whatsnext - Gesund arbeiten in der digitalen Arbeitswelt (PDF, 1,1 MB)

Gemeinsam Veränderung gestalten 

In einem BGM-Projekt werden Maßnahmen und strukturelle Veränderungen gemeinsam mit allen Beteiligten erarbeitet und umgesetzt. Nur so kann die Nachhaltigkeit und Akzeptanz im Unternehmen oder der Organisation gesichert werden. 

Mit System er­folg­reich sein

Das Beratungskonzept der TK hat mehrere Module: In den Modulen werden alle notwendigen Schritte erarbeitet - von der Analyse bis zur Bewertung des Erfolgs. Schritt für Schritt geleiten die TK-Berater Sie so zu einer Lösung, die für Ihr Unternehmen passt. 

Ein Teil des BGM ist die Psychische Gefährdungsbeurteilung .

Individuelle Beratung

Sie interessieren sich für das betriebliche Gesundheitsmanagement oder haben Fragen zu einem unserer speziellen Angebote? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns:  Kontaktformular