Wie alles begann...

Bereits im Jahr 2002 führte die Gothaer eine konzernweite Mitarbeiterbefragung durch. Ein wichtiges Ergebnis war der Wunsch nach präventiven Maßnahmen gegen Rückenbeschwerden. Bei der Umsetzung legte das Unternehmen großen Wert auf ein systematisches Vorgehen und eine regelmäßige Projekt-Evaluation. 

An die Arbeit…

Die Gothaer Tochter MediExpert startete zunächst ein Pilotprojekt, das die Rückengesundheit und das Wohlbefinden der Belegschaft verbessern sowie Fehlzeiten reduzieren sollte. Dafür wurden erste Analysen in Form von Rückenscreenings mit zugehöriger Teilnehmerbefragung durchgeführt, um Schmerzen und Defizite in der Rumpfmuskulatur bei den Pilotteilnehmern zu identifizieren. Die Ergebnisse zeigten klaren Handlungsbedarf. Das Unternehmen organisierte daraufhin ein großes Angebot von Bewegungs- und Entspannungskursen sowie Rücken-Coachings. 

Steckbrief

Branche: Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen

Unternehmensgröße: Über 5.000 Mitarbeiter

Standort: Köln, Nordrhein-Westfalen

Fokus:

  • Demografie
  • Psychosoziale Gesundheit
  • Personalführung
  • Gesundheitskompetenz/-wissen
  • Gesundheitsförderung/-kurse/-tage/-aktionen
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Digitalisierung
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Projektinhalt:

  • Vor-Ort-Angebote zu den Handlungsfeldern: Stress, Bewegung, Ernährung, Suchtprävention, Ergonomie
  • Präventionsprogramm
  • Gesundheits-App
  • Gesundheitswoche alle zwei Jahre

Laufzeit: seit 2002

Vorhang auf…

Im Folgenden gelang es dem Unternehmen, ein langfristiges Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) zu etablieren und dieses über die Jahre stets weiterzuentwickeln. So konnte die Gothaer eine signifikante Verbesserung der Rückenbeschwerden bei ihren Mitarbeitern verzeichnen, verbunden mit einer deutlichen Abnahme von Stress-Symptomen und einem Rückgang der Fehlzeiten um 22 Prozent. Das Unternehmen fördert nun aktiv eine gute Work-Life-Balance und konnte dadurch den allgemeinen Gesundheitszustand und die Mitarbeiterzufriedenheit verbessern. Es wird hierbei maßgeblich von der Techniker unterstützt.

Erfolgsrezept…

Die Gothaer hat nicht nur die Luxemburger Deklaration zur Betrieblichen Gesundheitsförderung in der Europäischen Union unterzeichnet, sondern wurde auch viermal als Branchenbester in der Kategorie Versicherung mit dem Corporate Health Award ausgezeichnet. Mit Unterstützung der Techniker arbeitet die Gothaer auch zukünftig gezielt an der Weiterentwicklung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Das Unternehmen freut sich auf die weitere Zusammenarbeit und gemeinsame Erfolge.

Sie haben Fragen?

Ihre Ansprechpartner

Gothaer
Dr. Marco Burnus
Gesundheitswissenschaftler, Geschäftsführer von MediExpert
Tel. 0221 - 30 82 27 58
marco_burnus@gothaer.de 
www.gothaer.de 

Die Techniker
Markus Klein
Berater Betriebliches Gesundheitsmanagement
Tel. 040 - 460 65 10 98 12
markus.klein@tk.de 
www.tk.de