Wie alles begann...

Die RhönEnergie Fulda Gruppe entstand im Jahr 2013 aus der Fusion der Gas- und Wasserversorgung (GWV) GmbH Fulda und der Überlandwerk Fulda AG. Mit heute zehn Tochterunternehmen und weit über 300.000 Kunden in ganz Deutschland zählt die Unternehmensgruppe zu den größten Energieversorgern in Hessen und zu den Top 50 der deutschen Energieversorger. Ob Strom-, Gas- und Trinkwasserversorgung, öffentlicher Personennahverkehr, Schwimmbäder, erneuerbare Energien oder Abwasser - die Dienstleistungen und Angebote der Unternehmensgruppe prägen und beeinflussen viele Bereiche des täglichen Lebens in und um Fulda, im Main-Kinzig-Kreis und Vogelsberg, von Bayern bis nach Westthüringen.

An die Arbeit…

Damit die rund 1.000 Mitarbeiter und Auszubildenden jeden Tag aufs Neue motiviert und gesund ihrer Arbeit nachkommen können, setzt sich die Unternehmensgruppe seit vielen Jahren für deren Gesundheit und eine gesundheitsförderliche Arbeitsumgebung ein. Angefangen hat dies im Jahr 2017 mit dem betrieblichen Eingliederungsmanagement. Weitere für die Zukunft geplante Maßnahmen sind der nächste Schritt auf dem Weg zu einem ganzheitlichen, betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Steckbrief

Branche: Energieversorgung

Unternehmensgröße: Über 999 Beschäftigte

Standort: Fulda, Hessen

Fokus:

  • Psychosoziale Gesundheit
  • Personalführung
  • Gesundheitskompetenz/-wissen
  • Gesundheitsförderung/-kurse/-tage/-aktionen
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Chancengleichheit/Diversity/Willkommenskultur
  • BEM

Projektinhalt:

  • Strukturaufbau im BGM
  • Analysen mit Gesundheitszirkeln und dem KfzA
  • Gesundheitstage
  • Gesund führen
  • Präventionsmaßnahmen für Auszubildende
  • Beratungs- und Bewegungsangebote

Laufzeit: 2017 bis Mitte 2020

Sie haben Fragen?

Ihre An­sprech­part­ner

Rhön Energie Fulda GmbH
Amaya Mendizabal
Mitarbeiterin Personalwesen
Tel. 066 11 - 24 14 
amaya.mendizabal@re-fd.de
https://www.re-fd.de

Die Techniker
Simone Köhler
Beraterin Betriebliches Gesundheitsmanagement
Tel. 040 - 460 65 10 85 01
simone.koehler@tk.de 
www.tk.de