Visum

Auf der Internetseite der philippinischen Botschaft erhalten Sie Informationen zu den Visabedingungen. Dort sind auch entsprechende Formulare zu finden. Für Journalisten und Filmemacher gibt es gesonderte Dokumente.

Sicherheit

Vor der Abreise und während des Aufenthalts sollten Arbeitgeber und entsandte Mitarbeiter unbedingt die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts beachten. Sie enthalten aktuelle Informationen über die regionale und landesweite Sicherheitslage.

Gesundheit

Bei Reisen auf die Philippinen wird empfohlen, die im Impfkalender des Robert Koch-Institutes angegebenen Standardimpfungen zu prüfen und Impfungen gegebenenfalls aufzufrischen. Aufgrund des erhöhten Risikos der Übertragung von Krankheiten durch Mücken sollten Reisende körperbedeckende helle Kleidung tragen sowie Insektenschutzmittel auf freien Körperstellen auftragen. Die Gesundheitsversorgung ist in dem Inselstaat vornehmlich auf die großen Städte konzentriert. Die Verständigung mit Ärzten ist auf Englisch möglich.

Die Regierung der Philippinen ist seit den 1990er Jahren dabei, ein landesweites Krankenversicherungssystem aufzubauen. Zuständig ist die Philippine Health Insurance Corp (PHIC).

Zusätzlich können sich Einwohner privat versichern. Eine private Auslandsreise-Krankenversicherung wird für Reisende aus Deutschland empfohlen. Dazu gehört auch eine zuverlässige Reiserückholversicherung.

Der Besuch einer tropenmedizinischen Beratungsstelle im Vorfeld einer Reise wird auch jenen angeraten, die aus anderen Regionen bereits Tropenerfahrung haben.

Sozialversicherungsabkommen

Deutschland und die Philippinen haben ein Sozialversicherungsabkommen ausgearbeitet, das seit dem 1. Juni 2018 gilt. Arbeitnehmer, die vorübergehend im anderen Staat eingesetzt sind, können im sozialen Sicherungssystem ihres bisherigen Beschäftigungsstaates bleiben. Der Entsendezeitraum kann bis zu 48 Kalendermonate betragen. Die Voraussetzungen für einen Rentenanspruch können durch Zusammenrechnung der in beiden Staaten zurückgelegten Versicherungszeiten erfüllt werden. Alle wichtigen Hinweise hierzu finden Sie auf der Webseite der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland (DVKA).