Das Touristenvisum kann einmalig um weitere 30 Tage verlängert werden. Die Verlängerung muss beim Immigration Office beantragt werden und ist gebührenpflichtig.

Deutsche Geschäftsreisende, die von emiratischen Firmen oder Institutionen gesponsort sind, können ein für sechs Monate gültiges Mehrfacheinreisevisum erhalten, das einen jeweiligen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen erlaubt.

Es ist möglich, dass bei der Einreise biometrische Daten (zum Beispiel Iriserkennung) erfasst werden.

Ein Überschreiten des zugestandenen Aufenthaltszeitraums hat eine an der Dauer der Überschreitung orientierte Geldbuße zur Folge. Bei längerer Überschreitung ist eine Inhaftierung nicht ausgeschlossen. Daher sollten Entsandte vor der Ausreise in jedem Falle bei der Botschaft der Vereinigten Arabischen Emiraten in Berlin die aktuellen Einreiseerfordernisse erfragen.