Besondere Behandlungsangebote der TK

Wir haben für unsere Versicherten mehr als 300 spezielle und innovative Behandlungsmöglichkeiten vereinbart. Die sogenannte "Besondere Versorgung" garantiert Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze

  • Erkrankungsbereich: Bronchialkarzinom
  • Therapien: Ärztliche Beratung, Genanalyse, Tumorkonferenzen, Zweitmeinung
  • Behandlungsregion: bundesweit

 Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt. 

Details zur Behandlung

Wir haben ein besonderes Leistungspaket mit dem nationalen Netzwerk Genomische Medizin vereinbart, um Patientinnen und Patienten mit Lungenkrebs eine bestmögliche Diagnostik und Therapie zu ermöglichen. Zentral sind dabei die genetische Analyse des Tumorgewebes an einem onkologischen Spitzenzentrum und die daraus folgende, individuelle Therapie-Empfehlung.

Nachdem die Genanalyse angefordert wurde, kümmert sich die Netzwerkzentrale um den Versand des Tumorgewebes an die onkologischen Spitzenzentren. Hier wird die molekulare Diagnostik vorgenommen und der Befund an Ihre betreuende Arztpraxis geschickt. Dieser bespricht mit Ihnen mögliche Therapien, beispielsweise bestimme Medikamente oder die Teilnahme an Studien. Bei einem Rückfall gibt es die Möglichkeit, eine flüssige Biopsie (auch "liquid biopsy" genannt) auf Basis einer Blutprobe vorzunehmen. Auf die Entnahme von Tumorgewebe kann dann verzichtet werden.

Nachdem die Genanalyse angefordert wurde, kümmert sich die Netzwerkzentrale um den Versand des Tumorgewebes bzw. der Blutprobe an die onkologischen Spitzenzentren. Hier wird die molekulare Diagnostik vorgenommen und der Befund an Ihre Ärztin oder Ihren Arzt geschickt. Dieser bespricht mit Ihnen mögliche Therapien, beispielsweise bestimmte Medikamente oder die Teilnahme an Studien.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Lungenkrebs-Sprechstunde vorzustellen, um eine zweite Meinung zur Diagnose und Therapie-Entscheidung zu bekommen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Sie erhalten eine innovative molekulare Diagnostik an onkologischen Spitzenzentren.
  • Sie bekommen eine personalisierte Therapie-Empfehlung, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Unnötige und belastende Therapien können so vermieden werden.
  • Sie können eine zweite Meinung einholen, die Ihnen mehr Sicherheit für den weiteren Therapieverlauf gibt.

So nehmen Sie teil

Ihre Teilnahme ist freiwillig.

Nach dem Erstgespräch in der am Vertrag teilnehmenden Klinik oder Praxis unterschreiben Sie eine "Teilnahmeerklärung zur Besonderen Versorgung". Diese geben Sie dort zurück.

Bindungsfrist

Während der Behandlung sind Sie an die am Vertrag teilnehmenden Ärztinnen und Ärzte, Kliniken und Therapie-Einrichtungen gebunden. Ihre Behandlung und die Bindungsfrist enden mit dem Abschlussgespräch in Ihrer behandelnden Arztpraxis über das Testergebnis und die Therapie-Möglichkeiten.

Unabhängig davon können Sie Ihre Teilnahme jederzeit beenden, sofern ein wichtiger Grund vorliegt.

So nehmen Sie Kontakt auf

Wenn Sie das Angebot nutzen möchten, melden Sie sich einfach bei einem oder einer der Netzwerkpartnerinnen oder -partner. Die teilnehmenden Praxen und Kliniken finden Sie auf der Homepage des  nationalen Netzwerks genomische Medizin .

Alternativ senden wir Ihnen eine Übersicht per Post zu:

TK-ServiceTeam
0800 - 285 85 85 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands)

Oder Sie wenden sich direkt an die koordinierende Stelle:

Uniklinik Köln
Nationales Netzwerk Genomische Medizin
Kerpener Str. 62
50937 Köln

Tel. 02 21 - 47 89 65 32
www.nngm.de
info@nngm.de

Fragen zum Behandlungsangebot

Unser Team vom TK-PatientenService berät Sie gern: 

Tel. 040 - 46 06 62 01 90
Mo. - Do. 8 - 18 Uhr
Fr.  8 - 16 Uhr