Besondere Behandlungsangebote der TK

Wir haben für unsere Versicherten mehr als 300 spezielle und innovative Behandlungsmöglichkeiten vereinbart. Die sogenannte "Besondere Versorgung" garantiert Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze

  • Erkrankungsbereich: Verdacht auf Lungenkrebs oder sonstige unklare Veränderungen am Lungengewebe oder Lymphknoten im Brustkorb
  • Therapien: Spezialisierte Lungenfunktionsdiagnostik und Video-Bronchoskopie sowie - abhängig vom Ergebnis - die Organisation der weiteren Behandlung
  • Behandlungsregion: Nordrhein-Westfalen
  • Zugangsmöglichkeit: bundesweit

Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt. 

Details zur Behandlung

Sofern diese Diagnostik für Sie infrage kommt, werden Sie von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin in dieses spezielle  Versorgungsprogramm überwiesen.  Anstelle eines mehrtägigen stationären Krankenhaus-Aufenthaltes können die lungenfachärztlichen Untersuchungen ambulant im Lungenzentrum stattfinden.

Das Behandlungskonzept erstreckt sich in der Regel auf zwei Tage: Am ersten Tag werden die Vorbefunde analysiert. Nach einer eingehenden körperlichen Untersuchung werden eine spezialisierte Lungenfunktionsdiagnostik sowie Ultraschalluntersuchungen durchgeführt. Am zweiten Tag erfolgt die spezialisierte Video-Bronchoskopie inklusive Gewebe-Entnahme. Je nach Ergebnis werden die Befunde mit weiteren Ärzt:innen besprochen und die folgende Therapie geplant und organisiert.

Während dieser Zeit steht Ihnen das Praxis-Team koordinierend und für Fragen zur Seite.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Ambulante lungenfachärztliche Diagnostik - Sie sparen sich einen drei- bis fünftägigen stationären Krankenhaus-Aufenthalt
  • Eine feste Ansprechperson, die Sie auf kurzen Wegen und mit Zeitgewinn vom Erstbefund bis zur Therapie begleitet
  • In interdisziplinären Fallkonferenzen wird Ihr Befund den weiterbehandelnden Ärzt:innen vorgestellt und - in Abstimmung mit Ihnen - die Therapie geplant.
  • Die Weiterbehandlung wird für Sie organisiert.

So nehmen Sie teil

Ihre Teilnahme ist freiwillig.

Nach dem Erstgespräch in der am Vertrag teilnehmenden Praxis unterschreiben Sie eine "Teilnahmeerklärung zur Besonderen Versorgung". Diese geben Sie dort zurück. Alternativ besteht die Möglichkeit, dass Sie sich in der Praxis über Ihr Smartphone oder ein Tablet durch Scannen eines QR-Codes auf der Teilnahmeerklärung elektronisch in den Vertrag einschreiben.

Bindungsfrist

Während der Behandlung sind Sie an die am Vertrag teilnehmenden Praxen gebunden. Ihre Behandlung und die Bindungsfrist enden mit dem Abschlussgespräch.

Unabhängig davon können Sie Ihre Teilnahme jederzeit beenden, sofern ein wichtiger Grund vorliegt.

So nehmen Sie Kontakt auf

Ambulantes Lungenzentrum Bonn/Rhein-Sieg
Poststr. 22
53111 Bonn

Tel. 02 28 -  22 72 73 0

www.lungenzentrum-bonn.de
kontakt@lungenzentrum-bonn.de

Fragen zum Behandlungsangebot

Unser TK-PatientenService-Team berät Sie gern:

Tel. 040 - 46 06 62 01 70
Mo. - Do. 8 - 18 Uhr
Fr.  8 - 16 Uhr