Besondere Behandlungsangebote der TK

Wir haben für unsere Versicherten mehr als 300 spezielle und innovative Behandlungsmöglichkeiten vereinbart. Die sogenannte "Besondere Versorgung" garantiert Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze

  • Erkrankungsbereich: Muskel- und Skelett-System
  • Therapien: Zweitmeinung vor Rücken-, Hüft-, Knie- oder Schulter-OP
  • Behandlungsregion: Berlin und Brandenburg
  • Zugangsmöglichkeit: bundesweit

Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt. 

Details zur Behandlung

Ist bei Ihnen eine OP an der Wirbelsäule geplant? Oder steht bei Ihnen eine Knie-, Hüft- oder Schultergelenkersatz-OP an? Dann können Sie sich eine professionelle 2. Meinung in einem der Schmerzzentren einholen, mit denen wir einen Vertrag geschlossen haben.

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Sie haben eine Krankenhaus-Verordnung für eine OP an der Wirbelsäule.
  • Sie haben eine Überweisung von Ihrer Arztpraxis über die Abwägung einer OP an der Wirbelsäule.
  • Sie haben eine Krankenhaus-Verordnung für eine Gelenkersatz-OP an Hüfte, Knie oder Schulter.
  • Sie haben eine Überweisung von Ihrer Arztpraxis über die Abwägung einer Gelenkersatz-OP an Hüfte, Knie oder Schulter.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Sie profitieren gleich mehrfach von dem Versorgungsangebot:

  • Sie erhalten meistens innerhalb von 7 Werktagen einen Termin.
  • Ausgewählte Spezialistinnen und Spezialisten aus verschiedenen Fachbereichen untersuchen und beraten Sie ausführlich zu allen Einzelheiten.
  • Sie erfahren, welche Chancen und Risiken eine OP für Sie bedeutet.
  • Sie lernen eventuelle Alternativen zur OP kennen.
  • Sie können Ihre Ärztin oder Ihren Arzt in Ihre Entscheidung miteinbeziehen, wenn dies nötig ist.

So nehmen Sie teil

Ihre Teilnahme ist freiwillig.

Nach dem Erstgespräch in einem der am Vertrag teilnehmenden Schmerzzentren unterschreiben Sie eine "Teilnahme-Erklärung zur Besonderen Versorgung". Diese geben Sie dort zurück.

Die Krankenhaus-Verordnung oder Überweisung, eventuell vorhandene weitere medizinische Unterlagen und Röntgenbilder bringen Sie bitte zum Termin mit.

Bindungsfrist

Während der Behandlung sind Sie an die am Vertrag teilnehmenden Schmerzzentren gebunden. Ihre Behandlung und die Bindungsfrist enden mit Abschluss der letzten Untersuchung.

Unabhängig davon können Sie Ihre Teilnahme jederzeit beenden, sofern ein wichtiger Grund vorliegt.

So nehmen Sie Kontakt auf

Rückenzentrum am Markgrafenpark
Markgrafenstr. 19
10969 Berlin

Telefon: 030 - 25 92 38 60
www.ruecken-zentrum.de
berlin@ruecken-zentrum.de

Gelenk- & Rückenzentrum Köpenick
Freiheit 1
12555 Berlin

Telefon: 030 - 39 37 73 50
www.ruecken-zentrum.de
koepenick@ruecken-zentrum.de
 

RehaTagesklinik im forum pankow
Berliner Str. 129
13187 Berlin

Telefon: 030 - 47 51 02 39
www.reha-pankow.de
Dominic.Thomas@reha-pankow.de

Online-Zweitmeinung als Alternative

Über die Medexo GmbH können Sie sich unabhängig von Ihrem Wohnort eine Online-Zweitmeinung bei anstehenden Hüftoperationen einholen. Hier gelangen Sie zum Angebot: Online-Zweitmeinung einholen

Fragen zum Behandlungsangebot

Unser Team vom TK-PatientenService berät Sie gern: 

Tel. 040 - 46 06 62 01 70
Mo. - Do. 8 - 18 Uhr
Fr.  8 - 16 Uhr