Die Zweitmeinung unserer Kooperationspartner können Sie vor stationären Operationen von Rücken, Hüft-, Schulter- oder Kniegelenken und vor Herzkatheter-Untersuchungen in Anspruch nehmen.

Weitere Details

Grundsätzlich haben alle gesetzlich Versicherten das Recht auf eine Zweitmeinung. Bei Gebärmutter-Entfernungen und Mandeloperationen (ohne Krebs) sowie bei Schulter-Arthroskopien und einem Knie-Gelenkersatz muss Ihr behandelnder Arzt Sie sogar aktiv zehn Tage vor Eingriff auf die Möglichkeit der Zweitmeinung hinweisen.