Sie haben Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in einem EU-Staat, Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz und sind nicht mehr in Deutschland kranken- oder pflegeversichert? In bestimmten Fällen können Sie dennoch eine Weiterversicherung in der deutschen Pflegeversicherung beantragen und Leistungen erhalten.

Weitere Details

  1. Sie müssen in den letzten fünf Jahren 24 Monate oder unmittelbar vor Beginn der Weiterversicherung zwölf Monate lang gesetzlich versichert gewesen sein.
  2. Ihren Antrag auf Weiterversicherung in der Pflegeversicherung müssen Sie innerhalb von drei Monaten nach Ende der Mitgliedschaft oder der Familienversicherung bei uns stellen.

Ausnahme: Bei einem Aufenthalt in Luxemburg oder den Niederlanden ist eine Weiterversicherung nicht möglich.

Antrag stellen - so geht's

Einfach den Antrag ausfüllen, ausdrucken und unterschrieben an die TK senden.

Am bequemsten geht das als Online-Nachricht unter dem Stichwort "Weiterversicherung" über "Meine TK" oder die TK-App.

Antrag auf Weiterversicherung in der TK-Pflegeversicherung (PDF, 1,0 MB)

Wenn Sie noch nicht die Vorteile unserer Online-Filiale nutzen, können Sie uns Ihren Antrag per Post zusenden - die TK-Adresse finden Sie im Formular.

Oder per Mail an versicherung@tk.de. Bitte beachten Sie, dass eine Mail ähnlich wie eine Postkarte von jedem mitgelesen werden kann.

Mehr zum Thema:

Bei Fragen wenden Sie sich gern an das TK-ServiceTeam unter 0800 - 285 85 85.