Um im Hinblick auf die Corona-Pandemie unnötige soziale Kontakte zu vermeiden, können zugelassene Hebammen Geburtsvorbereitungskurse und Rückbildungskurse aktuell auch mittels Kommunikationsmedien anbieten. Gemeint sind damit Kurse, die "live" stattfinden und bei denen eine Kommunikation aller Beteiligten in Echtzeit möglich ist, wie dies bei der Videotelefonie der Fall ist. Nicht ausreichend sind reine Tutorials oder Videoanleitungen.

Weitere Details

Die zugelassenen Hebammen können die Kurse mit uns abrechnen, zusätzliche Kosten für Versicherte entstehen nicht. 

Tipp: Auf der Seite "Kinderheldin" werden Online-Kurse angeboten, welche die entsprechenden Kriterien erfüllen.