Ja, wenn Sie 50 Jahre oder älter sind, können wir die Kosten für eine Darmkrebsvorsorge übernehmen. Die Kosten werden direkt über Ihre TK-Gesundheitskarte abgerechnet.

Weitere Details

Ab 50 Jahren

Frauen können jährlich einen Schnelltest auf nicht sichtbares Blut im Stuhl durchführen lassen.

Männer haben wahlweise Anspruch auf 1 Schnelltest auf nicht sichtbares Blut im Stuhl pro Jahr oder 2 Darmspiegelungen (Koloskopie) im Mindestabstand von 10 Jahren.

Ab 55 Jahren

Männer und Frauen können wahlweise

  • 2 Darmspiegelungen im Abstand von 10 Jahren  
  • oder anstelle dessen alle 2 Jahre einen Schnelltest auf nicht sichtbares Blut im Stuhl durchführen lassen.

Sind Sie bei der Koloskopie 65 Jahre alt oder älter, gilt die Untersuchung immer als 2. Früherkennungs-Koloskopie. Es besteht dann ein Anspruch auf 1 Darmspiegelung. 

Koloskopische Untersuchungen dürfen folgende Ärzt:innen durchführen:

  • Fachärzt:innen für Innere Medizin, soweit sie über die Fachkunde "endoskopische Dickdarmspiegelung" verfügen
  • Gastroenterolog:innen und Fachärzt:innen für Chirurgie, wenn sie zur Koloskopie berechtigt sind

Suchen Sie eine geeignete Arztpraxis? Nutzen Sie unseren TK-Ärzteführer .