Ja, das kann er. Für die Entscheidung, ob Ihr Arzt Ihnen  Heilmittel wie Krankengymnastik oder Massagen verordnet, muss er die "Heilmittel-Richtlinien" berücksichtigen.

Weitere Details

Ihr Arzt prüft, ob aufgrund einer Erkrankung ein Heilmittel für Sie notwendig ist,

  • um die Krankheit zu heilen,
  • ihr Fortschreiten zu verhindern oder
  • Ihre Beschwerden zu lindern.

In den Richtlinien findet Ihr Arzt auch Informationen zu Art, Menge und Besonderheiten der verordnungsfähigen Heilmittel.