Abhängig vom Umfang, der Komplexität und der erforderlichen Mitwirkung anderer kann ein Widerspruchs-Verfahren gegen eine Entscheidung der TK mehrere Wochen und in Einzelfällen auch Monate dauern. Wenn beispielsweise der medizinische Dienst eingeschaltet werden muss, weil ein (weiteres) Gutachten benötigt wird, kann sich die Bearbeitungszeit erheblich verlängern.


Weitere Details

Die Zeit zu minimieren, die unsere Versicherten auf eine Entscheidung warten müssen, ist eines unserer obersten Ziele. Auch wenn eine schnelle Entscheidung für die Versicherten große Bedeutung hat, so ist auch die gründliche und detailgenaue Prüfung jedes einzelnen Falls von mindestens ebenso hoher Wichtigkeit und auch im Interesse eines und einer jeden Versicherten.