Zuzahlungen leisten Sie lediglich bis zu zwei Prozent Ihrer jährlichen (Familien-)Bruttoeinnahmen. Bei einer schweren chronischen Erkrankung kann sich diese Grenze auf ein Prozent reduzieren. Um schnell herauszufinden, ob eine Zuzahlungsbefreiung für Sie sinnvoll ist, nutzen Sie gern unseren Zuzahlungsrechner.

Weitere Details

Die Grenze wird aus den jährlichen Familienbruttoeinnahmen Ihres Haushalts berechnet, das heißt, aus den Einnahmen von Ihnen und Ihren Angehörigen. Diese sogenannte Belastungsgrenze wird um Freibeträge für Kinder oder den Ehe- oder Lebenspartner gemindert.