Ja, Ihr Zahnarzt rechnet die vertraglichen Leistungen direkt über Ihre TK-Gesundheitskarte ab und informiert uns über Ihre Kieferverletzung. Wir werden uns in der Regel aber bei Ihnen melden, um herauszufinden, wie es zu dieser Verletzung gekommen ist.