Wenn auch der Ausschuss dem Widerspruch nicht abhilft und ihn somit ablehnt, können Sie gegen den Widerspruchsbescheid Klage beim Sozialgericht erheben. Auch dafür ist eine Frist von einem Monat einzuhalten. Dazu wenden Sie sich direkt an das im Widerspruchsbescheid benannte zuständige Gericht. Sie müssen sich dafür nicht anwaltlich vertreten lassen, sondern können sich selbst vertreten.