Es gibt verschiedene Möglichkeiten Widerspruch einzulegen. Die Informationen dazu finden Sie ganz am Ende von Ihrem Bescheid, in der Rechtsbehelfsbelehrung. 

Weitere Details

Ein Formular zur Erhebung des Widerspruches gibt es nicht. Ansonsten gibt es keine Formalien zu beachten. Allerdings können Sie selbst dafür sorgen, dass Ihr Widerspruch möglichst schnell und umfassend von uns bearbeitet werden kann:

  • Machen Sie deutlich, was genau der Punkt ist, dem Sie widersprechen wollen.
  • Begründen Sie Ihre Einschätzung.
  • Legen Sie die für die Beurteilung des Widerspruchs wichtigen Unterlagen bei, wie z. B. Arzt- und Krankenhausberichte oder medizinische Gutachten.