Wir übernehmen für Hörhilfen bis zu 1.534,02 Euro. Der genaue Betrag hängt vom Umfang Ihrer Versorgung und davon ab, ob Sie sich an Ihren Arzt oder einen Akustiker wenden. Sie zahlen unabhängig davon lediglich die gesetzliche Zuzahlung von zehn Euro pro Hörgerät. Die von uns übernommenen Pauschalen können Sie der Tabelle entnehmen.

Weitere Details

Pauschalen für Hörgeräte, Ohrpassstücke und Reparatur

Versorgung durch Akustiker

Für ein Ohr

Für beide Ohren

Hörgerät

685,00 Euro

1.217,00 Euro

Ohrpassstücke

33,50 Euro

67,00 Euro

Reparaturpauschale

125,01 Euro

250,02 Euro

Summe

843,51 Euro

1.534,02 Euro

Versorgung durch HNO-Arzt

Für ein Ohr

Für beide Ohren

Hörgerät

474,01 Euro

878,47 Euro

Ohrpassstücke

33,17 Euro

66,34 Euro

Reparaturpauschale

124,95 Euro

249,90 Euro

Summe

632,13 Euro

1.194,90 Euro

In der Pauschale sind die Kosten für Beratung, Anpassung und Einstellung sowie für Wartungen, eventuelle Reparaturen und weitere Ohrpassstücke für einen Zeitraum von sechs Jahren enthalten.

Wieso ist der Zuschuss unterschiedlich hoch?
In der Versorgung mit dem 1. Hörgerät sind die Kosten für die Beratung und Messung enthalten. Diese Tätigkeiten fallen beim 2. Hörgerät nicht noch einmal an.

Durch den verkürzten Versorgungsweg direkt über den HNO-Arzt sind die Kostenpauschalen für die Versorgung niedriger.

Natürlich erhalten Sie unabhängig davon, welchen Anbieter Sie wählen, eine gleichermaßen hochwertige Versorgung. Entscheiden Sie sich für Ihren HNO-Arzt, profitieren Sie sogar mehrfach:

  • Vertragsgeräte erfüllen hohe Leistungsstandards
  • Arzt ist optimal über Geräteversorgung informiert
  • Versorgung aus einer Hand
  • Keine zusätzlichen Termine mit Hilfsmittelanbietern

Diese Kosten tragen Sie selbst

Entscheiden Sie sich aus Komfortgründen für teurere Hörgeräte - zum Beispiel wegen diskreter Bauform, angenehmer Klangfarbe oder Fernbedienung - tragen Sie die Mehrkosten für das gewählte Hörsystem selbst. Auch die daraus entstehenden Mehr- und Folgekosten für Reparatur- und Wartungsleistungen, die über die Servicepauschale hinausgehen, bezahlen Sie selbst.

Hinweise zur Geräteauswahl

Bitte beachten Sie, dass mit einem Hörgerät ohne eigene Zuzahlung ein nahezu gleiches Sprachverstehen erzielt wird wie mit einem Gerät, bei dem Sie die Mehrkosten selbst tragen.

Für gleiche oder vergleichbare Hörgeräte sind deutliche Preisunterschiede zwischen den Ärzten, Akustikern und Herstellern möglich. Verschaffen Sie sich einen Preisüberblick, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

So finden Sie das richtige Hörgerät