Mutter spielt mit ihrer Tochter ein Bewegungsspiel in der Bahn
Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Spätestens alle ein bis zwei Stunden sollten Sie die folgenden Übungen jeweils zehnmal wiederholen:

  • Wadenpumpe: bei aufgestellten Füßen abwechselnd Zehen und Ferse hochziehen
  • Kniegelenk: Unterschenkel abwechselnd vor- und zurückklappen
  • Hüfte: Knie abwechselnd Richtung Kinn ziehen
  • Lendenwirbel: Bauch anspannen und Rücken an die Lehne drücken, dann den Bauch wieder weit nach vorne strecken
  • Brustwirbel: den oberen Rücken an die Lehne drücken und mit kleinen Bewegungen hin und her bewegen
  • Schultern: abwechselnd mehrmals nach oben ziehen, anschließend mehrere Male nach vorne und nach hinten kreisen
  • Brustbereich: Füße flach aufstellen und gerade sitzen. Dann die Handinnenseiten vor der Brust gegeneinander legen und dabei die Ellenbogen zur Seite strecken. Anschließend jeweils beim Einatmen die Hände fest zusammendrücken und beim langsamen Ausatmen wieder nachlassen.
  • Halswirbel: abwechselnd Kopf nach rechts und links drehen. Anschließend den Kopf jeweils rechts und links vorsichtig Richtung Schultern abknicken. Dann abwechselnd das Kinn Richtung Brust drücken und den Kopf vorsichtig leicht in den Nacken nehmen.