Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Zubereitungszeit: 30 Minuten (zuzüglich Garzeit im Backofen)

Zutaten für 4 Portionen:

  • 80 Gramm Schalotte
  • 20 Milliliter Olivenöl
  • 200 Gramm Milchreis
  • 600 Milliliter Gemüsebrühe, zubereitet
  • 320 Gramm Paprikaschote, rot
  • 320 Gramm Paprikaschote, gelb
  • 200 Gramm Erbsen, tiefgefroren
  • 160 Gramm Garnelenfleisch
  • 320 Gramm Seelachsfilet
  • 120 Gramm Zitrone, unbehandelt
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz
  • Kurkumapulver

Zubereitung:

  • Schalotte abziehen, in kleine Würfel schneiden und in einer backofengeeigneten Pfanne mit hohem Rand in erhitztem Öl ca. 3 Minuten andünsten. Reis einstreuen, Brühe angießen und abgedeckt ca. 15 Minuten ausquellen lassen. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) vorheizen. 
  • Währenddessen Paprika halbieren, Kerne sowie Stege entfernen und Paprika in Würfel schneiden. Paprika und Erbsen zu der Reismischung geben, salzen und pfeffern sowie mit Kurkuma würzen. 
  • Garnelen und Fisch waschen, trocken tupfen, den Fisch in Stücke schneiden und salzen. Garnelen und Fischstücke auf dem Gemüsereis verteilen und im vorgeheizten Backofen weitere ca. 20 Minuten abgedeckt garen. 
  • Zitrone waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Paella mit den Zitronenspalten garnieren.

Tipp zum Rezept: Wenn es schnell gehen soll, kaufen Sie eine Meeresfruchtmischung statt der Garnelen und dem Seelachs. Probieren Sie auch mal eine vegetarische Paella oder eine Variante, zum Beispiel mit Rind- oder Lammfleisch aus. Besonders edel wird die Paella durch die Zugabe von etwas Safran!  

Nährwertangaben:

pro Portion

Energiedichte

0,72

Energie [kcal]  

424

Kohlenhydrate [g]

52,1

Fett [g]

8,6

Eiweiß [g]

32,4