Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Kabel­jau-Paprika-Spieße mit Zucchini-Cous­cous

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 120 Gramm Limette
  • 480 Gramm Paprikaschote, rot 
  • 500 Gramm Kabeljaufilet
  • 40 Milliliter Olivenöl
  • 160 Gramm Couscous
  • 480 Gramm Zucchini
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz    
  • Pfefferminze, frisch

Zubereitung:

  • Limette halbieren und den Saft auspressen. Paprika halbieren, Kerne sowie Steg entfernen, Paprika waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Fisch waschen, trocken tupfen, ebenfalls in Stücke schneiden und mit der Hälfte des Limettensafts beträufeln. Paprika und Fisch abwechselnd auf Spieße reihen, salzen und pfeffern. Fischspieße in der Hälfte des Öls ca. 10 Minuten von allen Seiten braten. Warm halten.
  • Währenddessen Couscous pro Portion mit 40 Milliliter leicht gesalzenem, kochendem Wasser übergießen, verrühren und abgedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen. Minze waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. 
  • Zucchini waschen, die Enden abschneiden, die Zucchini in kleine Würfel schneiden und in dem restlichen erhitzten Öl in einer beschichteten Pfanne ca. 3 Minuten braten. Couscous untermischen, mit übrigem Limettensaft und Minzblättchen verfeinern sowie salzen und pfeffern.
  • Spieße mit Zucchini-Couscous servieren.

Tipp zum Rezept: Als Getränk passt hervorragend ein Tee aus der übrig gebliebenen Minze. Dazu einige Zweige andrücken, mit kochendem Wasser übergießen und kurz ziehen lassen. Schmeckt warm, aber auch kalt!

Nährwertangaben:

pro Portion

Energiedichte

0,75

Energie [kcal]  

374

Kohlenhydrate [g]

33,2

Fett [g]

12,6

Eiweiß [g]

30,1