Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Wartezeit: ca. 15 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

60 Gramm Zwiebel
20 Milliliter Rapsöl
500 Gramm Rinderhack
Salz
Pfeffer
12 Gramm Tomatenmark
800 Gramm Tomate, gehackt (Dose)
12 Milliliter dunkler Balsamicoessig
1 Blatt Lorbeer
Kreuzkümmel, gemahlen
4 Gramm Knoblauch
240 Gramm Kidneybohnen, abgetropft (Dose)
280 Gramm Mais, abgetropft (Dose)
etwas Petersilie, frisch
4 Gramm Zucker
Tabasco
160 Gramm Joghurt (1,5 % Fett)
160 Gramm Saure Sahne (10 % Fett)

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einem breiten Topf erhitzen und die Zwiebel und das Hackfleisch darin bei starker Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark zugeben und kurz mit anschwitzen. Gehackte Tomate, Balsamicoessig, Lorbeer und Kreuzkümmel unterrühren. Alles aufkochen lassen und anschließend ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  2. Knoblauch schälen und hacken. Bohnen, Mais und Knoblauch zu der Hackmischung geben und ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter grob hacken. Chili con Carne mit Zucker und Tabasco würzen. Lorbeer entfernen. 
  4. Für den Dip Joghurt, Saure Sahne und Petersilie in einer Schüssel vermischen. Chili con Carne mit Joghurt-Dip servieren.
Nährwertangaben

 pro Portion

Energiedichte

1,03

Energie [kcal]

580

Kohlenhydrate [g]

32,4

Fett [g]

32,2

Eiweiß [g]

38,8

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

TK-Ernäh­rungs­Coa­ching

Eine ausgewogene Ernährung macht fit und führt dazu, dass Sie sich wohl fühlen. Das TK-ErnährungsCoaching vermittelt, worauf es ankommt.