Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Der eine schmeckt eher herb, die andere süß, aber gesund sie beide: Rosenkohl und Süßkartoffel sind wahre Vitamin- und Mineralstoffbomben. Und als Röstgemüse in Kombination mit Haselnüssen besonders lecker.

Für vier Personen:

  • 1,5 Kilogramm Rosenkohl
  • 800 Gramm Süßkartoffel
  • Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1 Handvoll Haselnüsse
  • Salz

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Rosenkohl putzen und halbieren. Die Süßkartoffel schälen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  3. Rosenkohl mit etwas Olivenöl in einer Auflaufform vermischen und salzen. Süßkartoffelwürfel ebenfalls mit etwas Olivenöl und Zimt in einer zweiten Auflaufform vermischen sowie salzen.
  4. Zunächst die Süßkartoffelwürfel für zehn Minuten im Ofen rösten. Dann die Auflaufform mit dem Rosenkohl ebenfalls in den Ofen stellen und alles weitere 20 Minuten rösten.
  5. Das Röstgemüse auf die Teller aufteilen, Haselnüsse grob hacken und über das Gemüse streuen. Genießen.