Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Toma­ten-Kürbis­suppe mit Auber­gi­nen-Minz-Spießen

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 Gramm Tomate
  • 1000 Gramm Hokkaidokürbis
  • 120 Gramm Zwiebel
  • 20 Gramm Knoblauch
  • 40 Milliliter Olivenöl
  • 60 Gramm Tomatenmark
  • 1000 Milliliter Gemüsebrühe, zubereitet
  • 400 Gramm Aubergine
  • 160 Gramm Sojacreme zum Kochen
  • Pfefferminze, frisch
  • Salz
  • Pfeffer, bunt

Zubereitung:

  • Für die Suppe Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und die Tomaten in Würfel schneiden. Kürbis, halbieren, Kerne und Fasern entfernen, Kürbis waschen und ebenfalls in Würfel (ca. 2 mal 2 Zentimeter) schneiden. 
  • Zwiebeln und Knoblauch abziehen, Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, Knoblauch pressen und beides in der Hälfte des Öls andünsten. Tomatenmark, Kürbis und Tomaten zufügen, Brühe angießen, aufkochen und abgedeckt ca. 25 Minuten garen. 
  • In der Zwischenzeit für die Auberginen-Minz-Spieße Aubergine waschen, trocken tupfen, in Scheiben schneiden und vierteln. Minze waschen, trocken tupfen und Blättchen abzupfen. Abwechselnd Aubergine und Minzblättchen auf Spieße reihen, in dem restlichen erhitzten Öl in einer beschichteten Pfanne ca. 5 Minuten braten, salzen und pfeffern.
  • Die Suppe pürieren, mit Sojacreme verfeinern, salzen, pfeffern und mit den Auberginen-Minz-Spießen servieren.

Tipp zum Rezept: Die Schale des Hokkaido-Kürbis ist essbar. Für dieses Rezept können Sie nach Herzenslust auch andere Kürbissorten verwenden. Diese aber bitte vorab schälen.

Nährwertangaben:

pro Portion

Energiedichte

0,35

Energie [kcal]  

288

Kohlenhydrate [g]

22,6

Fett [g]

17,9

Eiweiß [g]

7,7