Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Garzeit: 20 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Kilogramm Kartoffeln, festkochend
  • 500 Gramm Grünkohl
  • 300 Gramm Spinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Esslöffel Ghee (oder Erdnussöl)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel Chiliflocken
  • 1 Teelöffel Koriandersaat, gemahlen
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Prise Salz
  • 100 Milliliter Wasser

Für die Gurken-Raita:

  • 1/4 Salatgurke
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 300 Gramm griechischer Joghurt
  • 2-3 Stiele Minze
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Grünkohl vom harten Strunk entfernen, zusammen mit dem Spinat waschen und fein hacken. Danach Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Ghee und die Gewürze in einem Topf eine Minute anrösten.
  2. Kartoffelstücke hinzufügen und fünf Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Grünkohl, Spinat, eine Prise Salz und 100 Milliliter Wasser dazugeben und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Für die Raita die Gurke mithilfe der Küchenreibe raspeln und den Saft ausdrücken. Dann Knoblauch und die rote Zwiebel schälen und fein hacken. Die Minze waschen, trocken schütteln und fein hacken. Anschließend alle Zutaten mit dem Joghurt und einer Prise Salz vermengen.