Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 Gramm Steinofenbaguette
  • 200 Gramm gemischte Pilze (z.B. Portobello, Champignons, Pfifferlinge, Kräuterseitlinge)
  • 50 Milliliter Olivenöl
  • 500 Gramm bunte Tomaten
  • 400 Gramm Salatgurke
  • 100 Gramm Rucola
  • 5 Gramm Knoblauch
  • 50 Gramm Mandeln, blanchiert
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz
  • 125 Gramm Mini-Mozzarella-Kugeln

Zubereitung:

  • Baguette in grobe Stücke zupfen. Pilze mit einem Küchenpapier putzen und kleinschneiden. 10 Milliliter Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Pilze darin 5-6 Minuten rundherum anbraten. Tomaten und Gurke waschen. Tomaten halbieren. Gurke längs halbieren und Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Anschließend Gurke in Scheiben schneiden.
  • Rucola waschen und trocken schütteln. Knoblauch schälen. 3/4 Rucola, Knoblauch, Mandeln, 40 Milliliter Olivenöl und ca. 30 Milliliter Wasser pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ggf. mit Wasser strecken, bis die gewünschte Konsistenz entsteht. Mozzarella abgießen.
  • Alles zusammen anrichten, restlichen Rucola unterheben und Brotsalat mit Pesto beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren alles miteinander vermengen.

Alternativen:

  • Für den besonderen Anlass eignet sich statt Mozzarella-Kugeln auch der Kaisermozzarella "Burrata". Dieser hat einen flüssigen Kern, der sich toll mit dem Pesto verbindet.
  • Im Herbst oder Winter schmeckt statt Rucola auch Feldsalat oder Spinat hervorragend als Pesto. Auch Walnüsse oder Haselnüsse statt Mandeln sind perfekt dazu.